JenHaus GmbH

Tatzendpromenade 2
07745 Jena

Tel.:  03641 63 40 700
Fax:  03641 23 29 77
E-Mail: infojenhausde

Schauen Sie in unsere Broschüre!

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

JenHaus GmbH

Prozessdigitalisierung

Digitalisierung - was bedeutet das? Was versteht man darunter? Wie wirkt sie sich bereits jetzt und in Zukunft auf unser Arbeitsumfeld aus? Wie gehen wir in Zukunft mit immer neuen Aufgabenfeldern um? Dies und viele andere interessante Fragen wurden in einer Veranstaltung der Europäischen Kommunikationsakademie e. V. beantwortet und vom Gastreferenten Herrn Oliver Radlmair von der Firma Town & Country interessant beleuchtet. Viele Firmeninhaber und interessierte Zuhörer sind der Einladung des Thüringer Fenster und Türenherstellers TMP in dessen Geschäftsräume nach Bad Langensalza gefolgt und haben sich am 28.11.2017 dort über genau diese Themen ausgetauscht. Der Geschäftsführer der JenHaus GmbH Dierk Wagner und seine Mitarbeiterin Theres Baumgart haben die Möglichkeit genutzt, um sich vor Ort mit den Spezialisten auszutauschen. Auch im Bereich des Hausbau schreitet die Digitalisierung immer schneller voran. Wurde dieser Bereich früher ausnahmslos der handwerklichen Tätigkeit zugeordnet, so ist es bereits jetzt schon so, dass viele Arbeitsprozesse digitalisiert vorbereitet und kommuniziert werden. Handwerker geben ihre Arbeitsprozesse in Softwaremodule ein, um sie zu dokumentieren. Bauleiter arbeiten mit Apps und Handwerker werden zentral organisiert, um möglichst viel Zeit effektiv auf den Baustellen einzusetzen. So werden von der Firma TMP die einzelnen Tourenplanungen bis hin zu Übernachtungen der Handwerker zentral organisiert. Mitarbeiter erhalten ihre Informationen per App oder direkt auf ihre digitalen Lese- und Schreibgeräte. So wird es möglich in kürzerer Zeit mit den zur Verfügung stehenden Handwerkern mehr Häuser zu bauen in einer gewohnt guten Qualität. Nun sollen die Kommunikationswege zu Kunden, Auftraggebern und Baufamilien ausgebaut werden. Town & Country Haus plant im kommenden Jahr ihre Bauherren mit Apps über den aktuellen Stand ihrer Hausprojekte zusätzlich automatisiert zu informieren.

Town & Country Haus 6-fach ausgezeichnet!

FOCUS Money hat gemeinsam mit dem Kölner Analyse- und Beratungshaus ServiceValue die Fairness von insgesamt zwölf Massivhausanbietern bewertet. In der Online-Befragung haben mehr als 1.000 Kunden zu 34 Service- und Leistungsmerkmalen Position bezogen. Das Ergebnis fällt erneut sehr positiv aus: 78 Prozent der Befragten bezeichnen ihren Anbieter als "ausgezeichnet" oder "sehr gut". 87 Prozent würden ihr nächstes Haus wieder über ihren Haus-Partner bauen lassen. Ebenso viele Befragte würden ihn an Freunde und Bekannte weiterempfehlen. Town & Country Haus wurde in folgenden Kategorien mit überdurchschnittlichen Leistungen gewürdigt: Fairste Produktleistung, Fairer Massihausanbieter, Faire Kundenberatung, Faire Kundenkommunikation, Faires Preis-Leistungs-Verhältnis, Höchste Nachhaltigkeit und Verantwortung sowie Fairer Kundenservice.

Wir bedanken uns im Namen von Town & Country Haus GmbH - dem meist gekauften Massivhaus deutschlandweit!

Hausbau Design Award 2017 - Sieg für Town & Country!

AUSBAU DESIGN AWARD 2017: Doppelhaus Aura 136 von Town & Country Haus siegt in der Kategorie „Moderne Häuser“

In gleich vier Kategorien war Town & Country Haus beim „HAUSBAU DESIGN AWARD 2017“, einem der renommiertesten Branchenwettbewerbe, nominiert. Als Sieger aus der Kategorie „moderne Häuser“ ging das Doppelhaus Aura 136 von Deutschlands richtungsweisender Massivhausmarke hervor. Damit wurde die Innovationsstärke und das zeitgemäße, kreative Design einmal mehr gewürdigt.

Schon seit Unternehmensgründung 1997 überzeugt Town & Country Haus durch eine ungewöhnliche und am Markt einzigartige Angebotsvielfalt. Heute stehen mehr als 30 unterschiedliche Haustypen in vielfältigen Varianten zur Auswahl. „Auch dies ist ein Grund dafür, dass wir 2016 deutlich stärker als die Branche gewachsen sind und mit 4.188 verkauften Häusern das mit Abstand beste Ergebnis in der Firmengeschichte erzielt haben“, erklärt Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus.

Beim „Hausbau Design Award 2017“ messen sich die Wettbewerber und Hausanbieter in insgesamt acht Kategorien: Bungalows, Klassische Architektur, moderne Häuser, Landhäuser, Premiumhäuser, KfW-­‐Effizienzhäuser 40Plus, Topaktuelle Kundenhäuser sowie Geschosswohnungs-­‐ und Objektbau. Überdies wird als Sonderpreis der „Energy Design Award“ verliehen. Der Wettbewerb wurde im Jahr 2014 ins Leben gerufen und wird nun zum vierten Mal veranstaltet von haubau-­‐portal.net, objektbau.de sowie dem City-­Post Zeitschriftenverlag.

Gewinner in der Kategorie „moderne Häuser“ ist zu Recht das „Doppelhaus Aura 136“. Das ideale Modell für den Hausbau in der Stadt auf vergleichsweise kleinem Grundstück. Das „Doppelhaus Aura 136“ bietet maximalen Komfort bei schlanken Außenmaßen. Dank der cleveren Grundrissgestaltung wird der vorhandene Platz optimal genutzt, ohne auf Behaglichkeit und Komfort zu verzichten. Mit diesem Town & Country-­‐Haustyp können Bewohner das urbane Leben genießen. Das „Doppelhaus Aura 136“ ist das ideale Familienhaus für die Stadt.

Alle Informationen zum Doppelhaus Aura 136 finden Sie hier bei Ihrem Town & Country Partner JenHaus GmbH.